Veranstaltungen

Zwei Mal laden die HS-Alumni zu einem Anlass ein. An der öffentlichen Veranstaltung im Frühling werden im Anschluss an die Generalversammlung aktuelle historiografische und gesellschaftliche Themen diskutiert. Im Herbst geben Exkursionen spannende Einblicke in Berufsfelder von Historiker/-innen. Dabei kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Gerne greifen wir Ideen von unseren Mitgliedern für Veranstaltungen auf!

Herbstexkursion 2017

Reformation und Glaubensfreiheit – der Sonderfall Graubünden

Herbstexkursion
St. Margrethenkirche, Ort der Ilanzer Disputation

Ab 1524 hielt die Reformation Einzug in Graubünden. Vorbereitet wurde sie durch die Ilanzer Artikel von 1524/26. In diesen sicherte der Freistaat der Drei Bünde sowohl den Gemeinden als auch den Individuen Wahlfreiheit in Glaubensfragen zu; anders als im restlichen Europa, wo der Grundsatz galt „cuius regio, eius religio“ galt. Damit wurde ein Zeichen der Toleranz gesetzt, das seiner Zeit weit voraus war und die Trennung von Kirche und Staat eingeleitet.

Bei einer Führung durch Ilanz werden - unter der Leitung von Marco Curti, Historiker und Refo-Guide sowie PD Dr. Jan-Andrea Bernhard, ehem. ref. Pfarrer von Castrisch - historischen Stätten besichtigt. Zudem wird in einem Vortrag von Dr. Adolf Collenberg das wechselvolle Zusammenleben der Konfessionen bis in die Gegenwart hinein thematisiert.

Anmeldeformular

Programm

Die Führungen und das Mittagessen am Samstag sind offeriert. Für die Bahnbillete und die allfällige Hotelreservation sind die Teilnehmenden selber verantwortlich.

30. September 2017: Reformation in Graubünden

  • 9:37: Abfahrt Zürich HB (individuelle Anreise auch möglich)
  • 11:15, ab Bhf. Ilanz: Führung durch Ilanz in 2 Gruppen durch Marco Curti, Historiker Lic. Phil. I und Refo-Guide, und PD Dr. Jan-Andrea Bernhard, ehem. ref. Pfarrer von Castrisch
  • Mittagessen im Hotel Rätia
  • Nachmittag: Vortrag von Dr. Adolf Collenberg, Historiker zum Thema „Konfliktbewältigungsstrategien und religiöse Spannungen“  
  • 17:24 : Abfahrt Illanz nach Zürich HB, Ankunft in Zürich 19.23

1. Oktober 2017: Suworow-Wanderung zum Panixerpass (optional)

  • 10:00 : Abmarsch in Pigniu
  • leichte Wanderung zum Crap Tigliau (Panixerpass), ca. 3 Stunden
  • Mittagessen aus Rucksack - Ausführungen zur Alpenüberquerung Suworows 1806 durch Marco Curti
  • 16:24 : Abfahrt nach Zürich HB, Ankunft in Zürich 18.23