Veranstaltungen

Zwei Mal pro Jahr laden die HS-Alumni zu einem Anlass ein. An der öffentlichen Veranstaltung im Frühling werden im Anschluss an die Mitgliederversammlung aktuelle historiografische und gesellschaftliche Themen diskutiert. Im Herbst geben Exkursionen spannende Einblicke in Berufsfelder von Historiker/-innen. Dabei kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Gerne greifen wir Ideen von unseren Mitgliedern für Veranstaltungen auf!

Frühlingsanlass und MV 2020

Digital History - Themen und Tools, Chancen und Risiken

Termin: ABGESAGT - Verschiebung in Planung
Ort:  
Digital History

Verkabelungen zwischen China und der Schweiz, ein Game zu «Lives in Transit», Historische Statistiken online oder eine digitale Edition der Akten und Urkunden des Klosters Königsfelden: Die Expertise im Bereich Digital History mehrt sich am Historischen Seminar der UZH! Sie umfasst sowohl neue Instrumente und Methoden als auch Forschungsprojekte zu Geschichte und Theorie der Digitalisierung an sich.

Was für neue Möglichkeiten erschliessen sich aus dem Zugang zu Millionen von historischen Primär- und Sekundärquellen in Datenbanken und im Internet? Was für neue Fragestellungen und Erkenntnisse eröffnen sich der Geschichtswissenschaft? Und was sind die Risiken für die Geschichtsschreibung im Zeitalter der Digitalisierung?

Solche Fragen diskutieren
- Monika Dommann, Professorin für Geschichte der Neuzeit UZH / Fellow «Digital Societies» am Collegium Helveticum
- Tobias Hodel, Professor für Digital Humanties UNIBE / ehem. Oberassistent am Historischen Seminar UZH
moderiert von Barbara Welter Thaler, Vorstandsmitglied HS-Alumni

Die Veranstaltung startet mit einer Übersicht über E-Tools und Forschungsprojekte im Bereich Digital History am Historischen Seminar. Beim anschliessenden Apéro riche können die Einblicke an Computerstationen vertieft werden.

 

Programm

Di 7. April 2020 Hauptgebäude UZH: KOL E-21

18:15    MV HS-Alumni
19:00  

Öffentlicher Frühlingsanlass: Digital History - Themen und Tools

Mit Prof. Dr. Monika Dommann und Prof. Dr. Tobias Hodel

Moderation: Barbara Welter Thaler

ca. 20:30  

Apéro riche im Lichthof
mit Computerstationen zu Digital History Projekten