Veranstaltungen

Zwei Mal laden die HS-Alumni zu einem Anlass ein. An der öffentlichen Veranstaltung im Frühling werden im Anschluss an die Generalversammlung aktuelle historiografische und gesellschaftliche Themen diskutiert. Im Herbst geben Exkursionen spannende Einblicke in Berufsfelder von Historiker/-innen. Dabei kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Gerne greifen wir Ideen von unseren Mitgliedern für Veranstaltungen auf!

Frühlingsanlass 2019

«Open History» – Vergangenheitsbewältigung am Beispiel eines Helvetas-Projektes in Myanmar

«Open History» ist ein Projekt, das die Menschen in Myan­mar zusammenführen soll. Teilnehmende aus verschiedenen Regionen sind eingeladen, ihre per­sönlichen Eindrücke und Erlebnisse aus der spannungsvollen Vergangenheit Myamars einzubringen. Die daraus resultierenden Netze an Geschichten werden in mehreren Ausstellungen gezeigt. Nach Beendigung des Projekts werden die Beiträge auf einer Webseite archiviert und zugänglich gemacht.
Am öffentlichen Frühlingsanlass der HS-Alumni wird Regula Gattiker (Helvetas) das Projekt vorstellen. Anschliessend wird sie zusammen mit Lisa Ott («Dealing with the Past», Swisspeace) und Gesine Krüger (Professorin Histo­risches Seminar UZH) darüber diskutieren, welche Rolle der Umgang mit Geschichte im Entwicklungsprozess von Staaten spielt.

Open History

Programm

Di 9. April 2019, Hauptgebäude UZH: KOL F-121

18:15    GV HS-Alumni
19:00  

Öffentlicher Frühlingsanlass: Projektpräsentation und Diskussion

Mit Regula Gattiker, Prof. Dr. Gesine Krüger, Dr. Lisa Ott

Moderation: Christian Kolbe und Erich Wigger

ca. 20:30   Apéro riche im Lichthof